Ulysse Nardin

Patrick Pruniaux, CEO
Ulysse Nardin

Präzision durch Erfindungsgabe

Ulysse Nardin wurde 1823 in Le Locle geboren. Im Alter von 23 gründete er 1846 dort das Unternehmen, das bis zum heutigen Tage seinen Namen trägt. Schiffschronometer von Ulysse Nardin setzten schon bald Maßstäbe. Sie sind heute bei Sammlern weltweit gesucht. Angetrieben durch einen kontinuierlichen Zustrom innovativer Ideen und geleitet von einer fortschrittsorientierten Kultur sicherte sich das Unternehmen über 4.300 Uhrmacherauszeichnungen, darunter 18 Goldmedaillen. Im Jahre 1983 übernahm Rolf W. Schnyder Ulysse Nardin und baute mit Dr. Ludwig Oechslin eine Kooperation auf, die von enormen Errungenschaften gekrönt wurde: So präsentierte Ulysse Nardin 1996 mit dem Perpetual Calender den weltweit ersten ewigen Kalender, der vor und rückwärts einstellbar ist oder 2001 mit dem Modell Freak, ein revolutionäres Uhrenkonzept, das die Zeit über das Uhrwerk anzeigt und in dem zum ersten Mal überhaupt Siliziumtechnologie in einem Uhrwerk zum Einsatz kam. 2018 erscheint mit Freak Vision die erste Automatikuhr in der Freak Kollektion und setzt erneut uhrmacherische Maßstäbe. Ulysse Nardin verfolgt seinen innovativen Kurs mit drei Grundsätzen: Der erste ist die geistige Unabhängigkeit, die Antrieb ist, immer mehr Komponenten, Werke und Uhren im eigenen Haus zu entwickeln und zu fertigen. Der zweite ist das Streben nach der technischen Vorreiterschaft um dadurch die Grenzen von Design, Konstruktion und Technologie immer weiter zu verschieben. Und schließlich wahrt die Manufaktur mit ihren métiers d’art das jahrhundertealte Savoir-faire der Emaille-Kunst und Miniaturmalerei.


Präsentation im Rahmen der Munichtime 2018

„FREAK VISION“

Referenznummer: 2505-250

Zusatzfunktionen: Stunden- und Minutenanzeige durch
Rotation des Uhrwerks um die eigene Achse

Werk: Automatik, Ulysse Nardin Manufakturkaliber UN-250, Siliziumhemmung, Gangreserve ca. 50h

Gehäuse: Platin, Glas und Sichtboden Saphirglas,
Durchmesser 45 mm

Armband: Handgenähtes Alligatorband, Titan-Faltschließe

Preis: 95.000 €

 

„MARINE TORPILLEUR“

Referenznummer: 1182-310/40

Zusatzfunktionen: Datum, Gangreserveanzeige

Werk: Automatik, Ulysse Nardin Manufakturkaliber UN-118 mit DiamOnSil-Hemmung, Silizium-Spiralfeder, Gangreserve ca. 60h

Gehäuse: Roségold 18Kt, Glas und Sichtboden Saphirglas, Durchmesser 42 mm

Armband: Handgenähtes Alligatorband, Faltschließe Roségold 18Kt

Preis: 17.900 €


Weitere Infos unter:
+49/7621/7700 98-0
www.ulysse-nardin.com

zur Aussteller-Übersicht

Die Welt der feinen Uhren