Bayerische Meisterschule

Zahlreiche Karrieremöglichkeiten

Die Absolventen der Bayerischen Meisterschule sind im In- und Ausland sehr gefragte Fachleute und genießen einen hervorragenden Ruf. So stehen den UhrmachermeisterInnen zahlreiche Karrieremöglichkeiten offen. Viele setzen ihr Know-how bei großen Uhrenherstellern ein, die international agieren, oder machen sich mit handwerklichen Betrieben selbstständig. Der Meisterbrief wird bundes- und weltweit als Qualitätssiegel geschätzt und ist für unsere Absolventen das Tor zu einer langfristig erfolgreichen beruflichen Karriere. Alle zwei Jahre führt die Uhrmacher Meisterschule in Würzburg einen Meisterkurs in Vollzeit durch. Das Erfolgsmodell der Bayerischen Meisterschule ist die Durchgängigkeit in der Begleitung des Uhrmachernachwuchses. Basis für die Weiterbildung zum Meister ist die dreijährige duale Ausbildung, auch hier ist Würzburg und die Franz-Oberthür-Schule ein wichtiger Partner für die schulische und überbetriebliche Ausbildung. Auf der Munichtime 2018 haben Eltern, Ihre Kinder und interessierte Uhrenfans die Möglichkeit, einem Auszubildenden über die Schulter zu schauen und sich im Dialog rund um das Thema Aus- und Weiterbildung umfassend zu informieren.

Weitere Infos unter: www.uhrmachermeisterschule.de

zur Aussteller-Übersicht

Die Welt der feinen Uhren