Hirsch

zur Aussteller-Übersicht

Die Verbindung von Hirsch mit Leder geht bis ins 18. Jahrhundert zurück: Johannes Franz Hirsch, geboren 1765, war bereits nachweislich Ledermeister in Neunkirchen (Niederösterreich). Seitdem beschäftigt sich die Familie Hirsch mit der Verarbeitung von Leder. Zahlreiche bedeutende Innovationen prägen die Geschichte von Hirsch: von der Erfindung des Rembordierens – eine Technologie zur fugenlosen Verbindung von Ober- und Futtermaterial, über die Entwicklung einer Rezeptur für wasserfestes Leder bis hin zum einzigen klinisch getesteten System zur Vermeidung von Lederallergien.


„EARTH“

Ein beständiger, erdiger und unvergleichlicher Charakter, der mit dezent gesetztem Detail die Ursprünglichkeit der Marke Hirsch andeutet.

Weitere Infos unter: hirschag.com

zur Aussteller-Übersicht

Die Welt der feinen Uhren